Unterbringung und Verpflegung

Vor der Anreise empfiehlt es sich, wenn die Gruppenbetreuer*innen bereits eine Raumeinteilung vornehmen. Die entsprechenden Raumpläne gibt es hier zum Herunterladen:

Begegnungsstätte I: PDF, Word
Begegnungsstätte II: PDF, Word

Die Begegnungsstätte I in der Magdeburger Kaserne bietet den Besucher*innen Unterbringungsmöglichkeiten für 44 Personen (falls notwendig, kann die Kapazität auf 50 Personen erweitert werden) in neu eingerichteten, komfortablen 3- bis 5-Bett-Zimmern mit Dusche/WC. Des Weiteren steht für die Gruppenleiter*innen ein Doppelzimmer mit Dusche/WC zur Verfügung.

unterkunft1
Ein Zimmer in der Begegnungsstätte I

Die neu geschaffene Begegnungsstätte II ist mit 28 Betten in 2- und 3-Bettzimmern mit Dusche/WC ausgestattet.

unterkunft2
Ein Zimmer in der Begegnungsstätte II

Verpflegung

Im Erdgeschoss der Magdeburger Kaserne befindet sich die Kantine der Gedenkstätte, welche bei Bedarf auch vegetarische, laktose oder glutenfreie Speisen zubereitet. Bitte teilen Sie uns dazu die Essgewohnheiten der teilnehmenden Personen mindestens 20 Tage vor Ihrer Ankunft mit.

Selbstversorgern stehen in beiden Begegnungsstätten Teeküchen mit kleinem Herd, Kaffeemaschine, Wasserkocher und Kühlschrank zur freien Verfügung.

Alternativ bucht das Freiwilligenbüro für Ihre Gruppe auch Essen in den Gaststätten und Hotels in Theresienstadt, z.B. Atypik, Diakonie oder Pizzeria.