Ehemaligentreffen

Der Verein Jugendbegegnung in Terezin/Theresienstadt möchte gerne ein „Ehemaligentreffen“ aller Gedenkdiener und ASF Freiwilliger organisieren.

Wir planen vom 23. – 25.06.2017 eine große Begegnung im ŘEHLOVICE – KULTURNÍ CENTRUM / Kulturzentrum in Řehlovice.

Wir wollen uns wiedersehen, Erfahrungen austauschen, Fotos ansehen und einen Tag mit den derzeitigen Freiwilligen in Terezín verbingen. Um ein schönes kleines Programm zusammenzuzimmern, Speisen und Köche zu testen, brauchten wir alsbald Deine Zu- oder Absage.

Wie bei jedem Event, muss auch geplant werden und es fallen auch Kosten an. Der sächsische Förderverein „Jugendbegegnung in Terezín/Theresienstadt“ wird die Kosten der beiden Abendessen übernehmen. Bleibt für euch noch, die Übernachtungskosten/Frühstück zu bezahlen.

Übernachtungen und Frühstück kosten 30,-€ für zwei Tage.

Bitte überweist bis zum 31.03.17, die 30,-Euro auf folgendes Konto:

Bankverbindung
Name: Förderverein Jugendbegegnung Terezin e. V.
Kreditinstitut: KD-Bank Dortmund (LKG Sachsen – Bank für Kirche und Diakonie)
IBAN: DE40350601901627390013
BIC: GENODED1DKD

Deutsch-tschechischer MultiplikatorInnen Workshop zu Ende gegangen

Galerie

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Zusammen mit vielen Dresdner, Prager und Partnern aus Teplice beschäftigen wir uns vom 11. bis 15. November 2016 mit den Themen Antiromaismus, Antisemitismus und Rassismus gegenüber Muslimen. Dabei waren zwischen 20 und 24 TschechInnen und Deutsche. Wir diskutierten über theoretische … Weiterlesen

Ehemaligentreffen

Vom 23. – 25.06.2017 findet eine große Begegnung von ehemaligen Freiwilligen (ASF und Gedenkdienst) im Kulturzentrum in Řehlovice statt. Wenn Du dazu gehörst und wir Dich mit unserer Mail nicht erreicht haben, melde Dich bitte! Wir freuen uns auf viele alte und neue Gesichter!

 

Pirna Sonnenstein

Pirna Sonnenstein Zoia Kashafutdinova

Am 9. Juli 2016 besuchten wir zusammen mit der ASF Regionalgruppe Dresden die Gedenkstätte Pirna Sonnenstein. Ein toller und sehr informativer Rundgang! Das System der Ausgrenzung, die Kontinuität und Herkunft von Gedanken des Vernichtens von Menschen, die abgewertet und als nicht gleichwertig angenommen wurden, beschränkt sich nicht nur auf die Zeit von 1939 bis 1945.

Neues vom Vereinstreffen am 11.4. – Ausblick

Am 11. April traf sich der Verein zur Planung der nächsten Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Beteiligungen am Freiwilligenseminar (August 2016), unser Willkommens- und Abschiedsseminar für die Freiwilligen (August 2016), unsere Weiterbildung zum Zusammenhang von Antiromaismus, Antisemitismus und Rassismus (November 2016) und last but not least: das Ehemaligentreffen 23.-25. Juni 2017 im Kulturzentrum Řehlovice

27. Januar 2016

Am 27. Januar ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Vor der Kreuzkirche in Dresden werden ab 12 Uhr Namen von Opfern verlesen und Informationen und Hintergründe stehen in der Kirche selbst zur Verfügung. Weiteres zur Namenslesung. 

Unser Jahr 2016

Auch 2016 gibt es viele spannende neue Projekte wie unser Multiplikatorenseminar im November und Bewährtes wie das Willkommens- und Abschiedsseminar der Freiwilligen in der Gedenkstättenarbeit in Tschechien, das im August 2016 stattfinden wird. Am 21. Februar gehen wir zusammen in die Oper „Kaiser von Atlantis“. 07112009019